Berufscoaching 2017Am Mittwoch, den 26. April waren vier Damen der Deutschen Akademie für junge Karrieren (DAJUKA) an unserer Schule, um interessierte Schüler der 9. Klassen in Fragen Berufsfindung zu coachen. Diese Akademie wurde dazu von der IHK München und Oberbayern in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit  beauftragt.
Bereits im Vorfeld konnten sich die Schüler auf einer Liste für das Coaching eingetragen. Dabei gab es zwei Beratungsthemen zur Auswahl. Das eine Thema richtete sich an Schüler, die noch gar keine Ahnung hatten, welchen Beruf sie einmal wählen möchten. Das Andere war für Schüler gedacht, die noch Zweifel an der bereits getroffenen Berufwahl hatten.
An dem Tag, an dem das Coaching bei uns an der Schule stattfand, wurden die Schüler in Gruppen mit maximal sechs Teilnehmern eingeteilt. Jede Gruppe wurde eine Schulstunde lang von zwei Coaches betreut. Während des Coachings wurde mit den Schülern deren Interessen und Vorstellungen zum Berufsleben erarbeitet. Daraufhin bekamen sie Tipps zu passenden Berufsbildern und zu speziellen Firmen, bei denen sie sich auf der bevorstehenden Messe der IHK in Ingolstadt noch informieren können.
Das Coaching wurde von den Schülern zahlreich angenommen. Auf dem Weg, den richtigen Beruf fürs Leben zu finden, hat es viele einen Schritt weiter gebracht. Der einzige Kritikpunkt war, dass nicht immer für alle Schüler genug Zeit war.                                
Heidi Geßmann