20160315 133857Diese Schülerinnen und Schüler der Franz-von-Lenbach-Realschule kennen das Land, wo die Zitronen blüh’n! Das internationale Erasmus+-Projekt „Fly – Future Lies On You“ führte sie mit ihren beiden Lehrerinnen Frau Grabmaier und Frau Scheer nach Sizilien, genauer gesagt nach Palermo. In der Woche vor den Osterferien trafen sie dort auf Schüler und Lehrer aus Italien, Finnland, Rumänien, Polen und der Türkei und tauschten sich mit ihnen über kleinere und große Unternehmen in ihrer jeweiligen Heimat und über ihre künftigen Berufschancen aus. Dafür wurden schon im Vorfeld der Reise Interviews geführt und Präsentationen und Filme vorbereitet.

Die erste große Hürde – die Kommunikation konnte nur in Englisch stattfinden – war schnell genommen, die Schrobenhausener Schüler stellten souverän ihre Schule vor und referierten über die Münchner Berufsfeuerwehr sowie über die Leipa- Papierfabrik. Vor Ort gab es dann unter anderem einen Betrieb zu besichtigen, der erntefrische Bio-Orangen und –Zitronen verpackte und auch für den deutschen Markt transportbereit machte. Die insgesamt 24 angereisten Mädchen und Jungen kamen auch untereinander schnell in Kontakt, nicht zuletzt durch die „Twins“, die von der gastgebenden Schule in Palermo organisierten Kontaktschüler, bei denen sie auch einen Abend in der Familie verbringen durften.20160317 123715

Natürlich gab es auch ein kulturelles Programm. Ein Nachmittag am Strand von Mondello gehörte genauso dazu wie eine unterhaltsame Stadtralley, die zu den wichtigsten Baudenkmälern Palermos führte. Der Dom von Monreale, malerisch auf einem Hügel bei Palermo gelegen, beeindruckte mit seinem normannischen Stil und wies wie so viele andere Baudenkmäler auf die wechselhafte Geschichte Siziliens hin.

Die kleine Gruppe der Franz-von-Lenbach-Schule konnte zusammen mit den anderen Delegationen in diesen Tagen die europäische Idee leben und erleben. Gute Kontakte und sogar Freundschaften sind in dieser Woche entstanden und Schüler wie Lehrer freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Frühjahr, wenn Schrobenhausen Gastgeber für ein solches internationales Treffen sein wird.

Barbara Scheer

20160319 135213 20160314 161400