1. Anmeldung bei ESIS

Um an ESIS teilzunehmen, benötigen wir Ihre Mailadresse. Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an.

Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Geben Sie auf alle Fälle als E-Mail 1 eine Mailadresse an, die Sie regelmäßig abrufen.
  • E-Mail 2 ist für einen weiteren Erziehungsberechtigten gedacht (sinnvoll vor allem wenn beide Elternteile sorgeberechtigt sind aber z. B. nicht zusammen wohnen), E-Mail 3 wäre z. B. auch für den Schüler möglich. Wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen anlegen, müssen für eine erfolgreiche Quittierung des Elternbriefes immer Lesebestätigungen von allen angemeldeten Adressen erfolgen. Daher empfiehlt es sich im Regelfall nur eine Mail-Adresse anzulegen.
  • Wenn Sie mehrere Kinder an der Schule haben, muss für jedes Kind das Formular getrennt ausgefüllt werden. Selbstverständlich können Sie hier dieselbe E-Mail-Adresse 1 eintragen.

Die nachträgliche Änderung der E-Mail-Adresse(n) ist übrigens mit dem gleichen Formular möglich.

Genauere Informationen zu ESIS finden Sie im Elternbrief vom 09.01.2015, den Sie im Downloadbereich finden.

Gerne können Sie auch bereits bei der Einschreibung Ihres Kindes Ihre E-Mail-Adresse für die ESIS-Anmeldung hinterlassen.

 

2. Wie funktioniert ESIS?

Über ESIS erhalten Sie in Zukunft die Elternbriefe auf die von Ihnen angegebene E-Maildresse. Achtung: Es wird hier eine allgemeine Mail vom ESIS-Server generiert. Der Elternbrief befindet sich im Anhang zu dieser Mail.

Bitte bestätigen Sie den Erhalt des Elternbriefes entweder durch Anklicken der Lesebestätigung (falls sich eine solche öffnet) oder durch Klick auf "Antworten" und "Senden" (Bitte fügen sie in der Antwortmail keine weiteren Infos ein - auch nicht im Betreff!).Im Hausaufgabenheft Ihres Kindes müssen Sie die Bestätigung der Elternbriefe nicht mehr quittieren. Es reicht hier, einmal den Haken zu setzen, dass Sie an ESIS teilnehmen.

Wir holen regelmäßig die Protokolle der bestätigten Elternbriefe ab und versenden an die noch nicht bestätigen E-Mail-Adressen.Wenn Sie ihre ESIS-Mail also nicht bestätigen, erhalten Sie die Elternbriefe immer wieder zugesendet.

 

3. ESIS-App

Die ESIS-App gibt es unter: http://www.esis.de/apps.php. Bei der Anmeldung in der App benötigen Sie folgende Daten (Schulname, Schul-ID, Schulnummer), die Sie durch Anmeldung im Benutzermenü unter dem Punkt "ESIS-APP" einsehen können.

 

4. ESIS am Elternsprechtag

Ihre Termine für den Elternsprechtag können Sie per ESIS buchen. Die Plattform ist einige Tage vor dem Elternbrief zur Buchung freigeschaltet (vgl. entsprechenden Elternbrief). Am Vortag des Elternsprachtages wird das System in den Lesemodus geschaltet, damit die Aushänge in der Schule erstellt werden können.

Eine genaue Anleitung finden Sie hier und im Downloadbereich.

 

FAQ

Ich hab mich bereits im letzten Schuljahr bei ESIS angemeldet. Muss ich das im neuen Schuljahr wieder tun?

Nein. Alle ESIS-Anmeldungen werden - mit aktualisierten Klassendaten - in das neue Schuljahr übernommen.

Zu Beginn des Schuljahres erhalten Sie über den Klassenleiter im Hausaufgabenheft Ihres Kindes eine Rückmeldung darüber, ob Sie bei uns in ESIS gelistet sind. Ist das nicht der Fall, können Sie sich natürlich gerne noch einmal anmelden.

Ich bekomme die Elternbriefe immer wieder. Wie kann ich das verhindern?

Der Erhalt der Briefe muss richtig bestätigt werden:

  • Entweder erscheint in Ihrem Mailprogramm ein Fenster, in dem eine Lesebestätigung angefordert wird, dann müssen Sie diese mit O.K. bestätigen.
  • Erscheint keine Lesebestätigung, müssen Sie die ESIS-Mail unverändert zurücksenden. Sobald Sie diese verändern, wird das vom Programm nicht erkannt und Sie erhalten den Elternbrief erneut.
  • Bei der ESIS-App wird die Lesebestätigung versendet, sobald man den Anhang (pdf-Dokument) aus der APP heraus öffnet.

Sollte es bei Ihnen Probleme mit ESIS geben, melden Sie sich bitte telefonisch (08252 8959-0) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) im Sekretariat.