Bild1Vom 7. bis 8. Dezember 2015 fand sowohl für angehende als auch für bereits ausgebildete Streitschlichter eine Aus- bzw. Fortbildung im Tagungshaus Maria Beinberg statt. Gemeinsam sind die Mediatoren motiviert anderen dabei zu helfen, ihren Konflikt so zu klären, dass für beide Konfliktparteien eine Win–Win–Situation entsteht, ohne Eingreifen von Lehrern.
Während die Neuen aus der 7. Jahrgangsstufe sich mit Themen wie Aktives Zuhören, Spiegeln, Ich-Botschaften und Gefühlen auseinandersetzten, übten sich die Fertigen aus den Klassen 8 – 10 darin, den Ablauf eines Schlichtungsgespräches zu perfektionieren: Begrüßung, Sichtweisen klären, Einfühlen in den Konfliktpartner, Lösungsideen sammeln, Vertrag erstellen. bild2Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. So wurden die Arbeitseinheiten immer wieder durch Energizer aufgelockert und am Abend gemeinsam mit Pantomime, Wort und künstlerischer Zeichnung Begriffe erraten. Meditativ klang der Abend mit dem Legen eines Leuchtmandalas aus.

Rita Feiglbild3