Bauernhof 9Das erfuhren die Schüler der 5. und 6. Klassen in diesem Jahr auf dem Lernort Bauernhof „Beim Hibsch“. Schnell wurden die Schüler von der Bäuerin Frau Bradl aufgeklärt, dass ein Bauer viel und gut rechnen muss, damit z. B. genug Futter für den Winter auf Lager ist.
Umgeben von Kühen, Kälbern und Hühnern fiel es einigen Schülern auch gar nicht so leicht, ihre theoretischen Kenntnisse im Prozent- und Bruchrechnen in der Praxis richtig anzuwenden. Gut, dass das Kuhfutter fürs anschließende Füttern schon in der richtigen Mischung bereit stand…
Außer dem Rechnen gab es noch viele weitere wichtige Aufgaben: Messen, Pläne zeichnen, im Heu und Mais tollen, Widerkauen zählen, selbst Butterbrot essen… Alles in allem galt anschließend bei den Schülern: Daumen hoch!

Veronika Arzberger

Bauernhof 1  Bauernhof 3 Bauernhof 4   Bauernhof 5
 Bauernhof 6  Bauernhof 7  Bauernhof 2  Bauernhof 8