Das Schulorchester und die beiden Bläserklassen 5a und 6a präsentierten sich am Donnerstag in Bestform. Für die 5a war es der erste öffentliche Auftritt und die Schülerinnen und Schüler konnten zeigen, dass sie schon zu einem richtigen Orchester zusammengewachsen sind. Die einzelnen Instrumentengruppen präsentierten sich gemeinsam und solistisch und auch mehrstimmige Stücke waren bereits zu hören.

 

Schulorchester1TH

Die Bläserklasse 6a eröffnete das Konzert und beeindruckte im Mittelteil mit „Amazing grace“ und swingenden Gospelmelodien. Mit zünftiger Blasmusik am Ende zeigte die 6a, dass sie bereits gut gerüstet ist für den Schüleraustausch mit der Partnerstadt Perg, wo Ende April ein gemeinsames Konzert mit der Neuen Mittelschule Perg stattfinden wird.

 

Schulorchester2TH

 

Als dritte Formation trat das Schulorchester auf, in dem Schüler von der 5. bis zur 10. Klasse spielen. Mit technisch und rhythmisch anspruchsvollen Stücken wiesen sie den Weg, wie es nach den zwei Jahren Bläserklasse weitergehen kann und machten den jüngeren Schülern Lust, auch weiterhin gemeinsam zu musizieren. Können und Spielfreude wurden von den zahlreichen Zuhörern mit viel Applaus belohnt.

 

Schulorchester3TH