Musik an der Franz-von-Lenbach-Schule

Das musikalische Leben an der FvLS fußt auf mehreren Stützpfeilern. In erster Linie ist da natürlich der Musikunterricht, zweistündig in der 5. und 6. Jahrgangsstufe, in den höheren Klassen einstündig. An dieser Stelle präsentieren wir handwerkliche Arbeiten, die im Klassenunterricht entstehen, Berichte über gemeinsame musikalische Unternehmungen und sonstige vielfältige musikalischen Klassenaktivitäten.

Daneben gibt es immer wieder Neues von den beiden Bläserklassen 5a und 6a, die mit zahlreichen Auftritten oft auch außerhalb der Schule aktiv werden.

Nicht zu vergessen sind auch die News von der Schulband, die schon so manches Mal die Aula zum Kochen gebracht hat und die in den letzten Jahren auch mit großem Erfolg bei einigen außerschulischen Konzerten aufgetreten ist.

Barbara Scheer, Fachbetreuung Musik

20161011 105143Auch in diesem Jahr war wieder die Kinderoper „Papageno“ aus Wien zu Gast an der FvLS. Für alle 5. und 6. Klassen wurde Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ gespielt. Die drei Sänger der Kinderoper zeigten eindrucksvoll, wie man diese beliebte Oper in so geringer Besetzung (Sopranistin, Tenor, Bass) eindringlich und anschaulich auf die Bühne bringen kann. 15 Schüler übernahmen größere und kleinere Rollen und agierten, von den Schauspielern sicher geführt, als Figuren der Oper, wie zum Beispiel als Papageno, Königin der Nacht oder Sarastro. Die Texte und Arien wurden von den Sängern künstlerisch sehr hochwertig und ausdrucksstark vorgetragen. Trotz der schülerverträglich stark gekürzten Fassung war der Inhalt klar erfassbar, der tiefere Sinn, nämlich der Sieg der Liebe als stärkste Kraft auf Erden, wurde allen Schülern deutlich.

Barbara Scheer

  20161011 110004 20161011 103508

schulkonzertGute Stimmung herrschte beim Schulkonzert am 10.06.2016. Nahezu 100 Schülerinnen und Schüler zeigten, was sie im vergangenen Jahr erarbeitet haben. Gleich 3 Solisten am Klavier waren in diesem Jahr zu hören: Manuel Schreier, Sebastian Domes und Valentin Diesl. Die beiden Bläserklassen 5a und 6a präsentierten sich mit sattem Bläsersound vom KInderlied über Volksmusik bis hin zum Gospel im Bigband-Stil. Von der Galerie begrüßte die 5a die Zuschauer mit „Bugler’s Dream“ und die 6a hatte ihr vielseitiges Programm vorbereitet, mit dem sie kürzlich in Perg war. Mit dem Lied „3 Chinesen mit dem Kontrabass“, gespielt von beiden Bläserklassen, konnte sogar das Publikum zum Mitsingen animiert werden. Besondere Publikumslieblinge waren Sandro Knoll und Alexander Bolzer, die mit ihren Soloauftritten an der Steirischen für Stimmung sorgten und mit echter Volksmusik spontan zum Mitklatschen einluden. Das Schulorchester, in dem Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 10.Klasse vertreten sind, präsentierte sich mit dem „Ranger Rock“ und der Suite „Die drei Musketiere“. Als nichtmusikalischen Kontrast zeigten die beiden Fly-Gruppen mit eindrucksvollen Bildern und Kommentaren, was sie auf ihren Fahrten nach Palermo und Liperi (Finnland) erlebt haben und Florian Späth lud auf einen visuellen Rundgang durch die Schule ein und erläuterte einige Aktivitäten und Wahlfächer. Den Abschluss bildeten die beiden Schulbands: die junge Band, deren Sänger beim Auftritt vom Bandleader Stadlmaier vertreten wurde, und die „reifere“ Schulband mit Frontmann Sky Felber, der gekonnt „Creep“ und „Californication“ interpretierte. Dazwischen zeigte sich noch, dass sich der bereits langjährige Bandgitarrist Paul Fink auch zu einem Sänger entwickelt hat, was er mit „Love Yourself“ eindrucksvoll unter Beweis stellte. Die Schüler von der Bühnentechnik waren zahlreich vertreten und sorgten während des gesamten Konzerts für einen reibungslosen Ablauf und eine gut ausgesteuerte Licht- und Tonanlage.

Die 1. Konrektorin Frau Blasig bedankte sich im Anschluss bei allen Beteiligten und überreichte den federführenden Lehrkräften Frau Deiser, Frau Grabmaier, Frau Scheer und Herrn Stadlmaier einen vitaminreichen Obstkorb.

Barbara Scheer

Die Begrüßung kommt von oben...

2016 06 09 19.06.42 

2016 06 09 19.14.03   2016 06 09 19.14.59
 2016 06 09 19.21.21  2016 06 09 19.24.12  2016 06 09 19.40.11
 2016 06 09 19.47.41  2016 06 09 19.48.14  2016 06 09 20.09.27
 2016 06 09 20.11.39  2016 06 09 20.15.34  2016 06 09 20.42.39
2016 06 09 20.05.25 2016 06 09 20.50.53 2016 06 09 20.37.15

Bläserklasse im KindergartenDie Bläserklasse 5a war auch in diesem Jahr wieder zum Maifest im Kindergarten Taka-Tuka-Land in Steingriff eingeladen. Die Kinder hatten ein buntes Programm mit Liedern und Tänzen erarbeitet und die Bläserklasse 5a umrahmte die Feier mit 3 Orchesterstücken. Auch das Wetter spielte mit, sodass die Veranstaltung wieder im Freien stattfinden konnte.

Barbara Scheer

20160428 120730 resizedDie Schrobenhausener Partnerstadt Perg ist allemal eine Reise wert. Das hat auch die Bläserklasse 6 a in den letzten Tagen erfahren. Das absolute Highlight war natürlich das gemeinsame Konzert mit dem Schulchor, der Tanzgruppe, der Schulband und einzelnen Solisten der Neuen Mittelschule Perg. 3 Stücke konnten sogar gemeinsam aufgeführt werden: bei „Rock my soul“ sang der Chor mit, zur „Sternpolka“ wurde getanzt und bei „Fürstenfeld“ übernahm das tiefe Blech der Bläserklasse die Instrumentalbegleitung.20160430 101331Weitere Programmpunkte der Reise waren eine Stadtrundfahrt im Londoner Doppeldeckerbus, eine geführte Wanderung durch das Naturschutzgebiet Rechberg, der Besuch des Handwerkerhofs, wo gesägt, gehämmert und gespalten werden durfte, und ein weiterer Auftritt auf dem Marktplatz anlässlich der langen Einkaufsnacht.
Die Schülerinnen und Schüler waren in Familien untergebracht und viele haben dort so gute Freundschaften geschlossen, dass der Abschied am Samstag richtig schwer fiel.

Barbara Scheer

Auch in der österreichischen Presse wird über den Auftritt berichtet vgl. Link hier:

http://www.gemeindejournal.at/galleries/da-spuet-dmusi/