Aktion "Computer"

Inspiriert durch die Aktion „Hey Alter“ hat mich eine Mutter eines Schülers kontaktiert, ob ich jemanden wüsste, der einen ausgemusterten, aber voll funktionsfähigen Computer benötigt.

Da ich selbst in das Projekt „Hey Alter“ involviert bin, wusste ich sofort, wohin der PC gehen sollte. Habe mich gleich mit der Familie in Verbindung gesetzt und nachgefragt, ob meine Annahme noch aktuell sei. Diese waren sehr glücklich darüber, dass sie nun ein weiteres Endgerät für den Distanzunterricht zur Verfügung haben werden.

Sehr gefreut hat es mich, dass der Spender auf seine Kosten das Gerät mit einer neuen Festplatte und allen benötigten Programmen ausstatten ließ. Des Weiteren gab es auch noch umfangreiches Zubehör (Tastatur, Maus, Bildschirm, WLAN-Stick) kostenlos dazu. Zu guter Letzt spendete die für den Umbau beauftragte Fachfirma noch einen Drucker für die Familie.

Möchte mich bei allen Beteiligten für diese gelungene Aktion recht herzlich bedanken.

Jürgen Müller

 

Comuter

Vorlesewettbewerb an der FvLS

Vorlese 1Zwar konnte der Vorlesewettbewerb in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden, aber unsere Klassensieger der fünften und sechsten Jahrgangsstufe sollten dennoch die Möglichkeiten erhalten, ihr Talent vor einem ausgewählten Publikum und der vierköpfigen Jury zu präsentieren.

Dass sie lesen können, hatten unsere Finalisten bereits in der Vorrunde gezeigt. Nun galt es aber, sich gegen die Sieger der anderen Klassen durchzusetzen.

Folgende Schüler*innen haben ihre Klassen vertreten: Johannes Neugschwender (5a), Joseph Rummel (5b), Luca Langhammer 5c, Nahla Benjemaa (6a), Moritz Weichselbaumer (6b), Dominik Weiß (6c)

Zunächst traten die Schüler der fünften Klassen gegeneinander an. Nach einer kurzen Buchvorstellung stellten die Kandidaten bzw. Kandidatinnen des Wettbewerbs ihre Vorlesefähigkeiten und -fertigkeiten unter Beweis und präsentierten eine ausgewählte Textstelle.

Auch die Sieger der sechsten Klassen lasen zuerst einen Text ihrer Wahl vor, bevor sie einen fremden Text zum Besten gaben.

Alle Kandidaten trugen ihre Textstellen souverän und sehr unterhaltsam vor und es fiel der Jury schwer, einen Sieger zu ermitteln.

Am Ende konnten mit einem knappen Vorsprung Lukas Neugschwender (5a) und Nahla Benjemaa (6a) den Wettbewerb für sich entscheiden.

Der engagierte Einsatz der sechs Teilnehmer wurde mit einer Urkunde und einem Büchergutschein belohnt.

Herzlichen Glückwunsch!

Daniela Hein

Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie. (James Daniel)

Ein bisschen Advent

Sogar in diesem ungewöhnlichen Jahr können die Bläserklassen 5a und 6a sowie die Deutschklasse 6c von Herrn Bauer ein bisschen Adventsstimmung verbreiten.

Viele Möglichkeiten gemeinsam zu proben gab es ja in diesem Herbst nicht. Auch die sonst üblichen Auftritte beim Adventskonzert und auf Weihnachtmärkten mussten ausfallen. Ebenso ging es mit dem schon traditionellen Besuch im Seniorenheim, wo wir sonst immer ein kleines Programm aus Gedichten und Weihnachtsliedern zusammengestellt hatten.

Aber wir wollen nicht jammern.

Die beiden Bläserklassen haben die letzte Gelegenheit genutzt, wenigstens drei Weihnachtslieder aufzunehmen: mit großem Abstand im Freien und aus den Klassenzimmern. Und Adventsgedichte von der 6c gibt es obendrein.

Damit wünschen wir allen Zuhörern eine fröhliche Weihnachtszeit.