Streitschlichterseminar in Maria Beinberg

Im Oktober verbrachten 13 bereits erfahrene und sieben „neue“ Streitschlichter mit Frau Grabmaier und Frau Geßmann zwei Tage im Tagungshaus in Maria Beinberg. 

Die neuen Streitschlichter begannen mit ihrer Ausbildung zum Streitschlichter. Die „Alten“ wiederholten in der Zeit bereits bekannte Techniken, wie das aktive Zuhören oder das Spiegeln von Gefühlen. Bei Rollenspielen zum Schlichtungsgespräch zeigten sie in gelungenen Beispielen, wie die Arbeit bei der Schülerschlichtung ablaufen sollte. Mit verschiedenen Aktionen zur Teambildung und diversen Spielen, wie dem „Gordischen Knoten“ und dem „Kotzendem Känguru“ konnte sich die Gruppe besser kennenlernen. Außerdem wurde zusammen ein neues Streitschlichterkonzept erarbeitet. Ab diesem Schuljahr gibt es an unserer Schule für jede 5. und jede 6. Klasse zwei bis drei persönliche Streitschlichter, an die sich die Schüler im Konfliktfall wenden können. Inzwischen haben sich die Streitschlichter auch schon bei ihren Klassen vorgestellt. Außerdem wurde für die 5. und 6. Klassen ein „Sozialtag“ geplant. An diesem Tag möchten die Streitschlichter ihre Tätigkeit vorstellen und mit Aktionen und Spielen die Klassengemeinschaft der kleineren Mitschüler stärken.

 

Streitschlichter1
Streitschlichter2
Streitschlichter1
Streitschlichter2
1/2

 

 

 

 

Aktion „Richtig Feuer löschen“

Ein Feuerlöscher kann oft zum Lebensretter werden, aber auch helfen, Schäden zu vermeiden. Wichtig ist hier, dass er auch richtig eingesetzt wird.

Aus diesem Grund machte das Info-Mobil Handfeuerlöscher der Versicherungskammer Bayern (VKB) am Donnerstag, den 24.10.2019 und Freitag, den 25.10.2019 bei uns an der Schule Station. Alle Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen konnten in 90-minütigen Vorführungen des Feuerwehrmannes Thomas Walther nicht nur ihr theoretisches Wissen erweitern, sondern auch das richtige Verhalten im Ernstfall trainieren. Am Nachmittag hatten die Lehrer die Möglichkeit, an einer Fortbildung teilzunehmen.

Bei der Veranstaltung wurden beispielsweise ein brennender Computerbildschirm oder ein Papierkorb gelöscht. Sehr lautstark war der Knall, der bei der Detonation eines Deos entsteht. Auch die Tatsache, dass in Spraydosen bis zu 30 Mischkugeln sind, die bei solch einer Explosion zu regelrechten Brandgeschossen werden können, hat viele Schüler erstaunt. .

Die Aktion „Richtig Feuer löschen“ der Versicherungskammer Bayern und des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. zahlt sich aus, denn um im Ernstfall richtig zu handeln, muss dies auch gut trainiert werden.

Veronika Dengler

Feuer1a
Feuer2
Feuer3
1/3

 

Nikolausaktion der SMV

Pünktlich zum 6. Dezember 2019 verkaufte die SMV  Nikoläuse. Die einzelnen Klassen gaben im Vorfeld eine Bestellliste ab. Anhand dieser Liste kauften die Schülersprecher Nikoläuse im "EineWeltLaden" in Schrobenhausen. Die Aktion war so erfolgreich, dass uns, trotz der Bestelllisten im Vorfeld, die Nikoläuse ausgingen. Ein besonderen Dank gebührt den Schülersprechern Bastion, Tobias und Mamilian aus der
9 b. Ohne sie wäre diese Aktion nicht durchführbar gewesen.

Jürgen Müller, Verbindungslehrer

Nikolaus